Darf ich mich vorstellen...?

kursleiterinMein Name ist Petra Rietzler Sachs, ich bin 1965 geboren und hier in Salzgitter-Gebhardshagen aufgewachsen. Dieser Ort ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich freue mich darüber, hier meine Yogaschule zu führen. Ich bin 4-fache Mutter und seit 1989 Übungsleiterin, einer der Gründe, der mich bewegt hat, auch Yoga für Kinder anzubieten. Nach 7-jähriger Tätigkeit als Geschäftsfrau und Tochter eines Unternehmerhaushalts weiß ich, was es bedeutet, Stress zu haben und wie negativ sich dieser auf den Körper auswirken kann. Aus dieser Erfahrung heraus bin ich zum Yoga gekommen um Ruhe und Kraft für meinen Alltag zu finden und zu einer seelischen und körperlichen inneren Balance zurückzukehren.

Ich wollte mehr über Yoga erfahren und habe schließlich 2007 die Yogalehrer-Ausbildung in Bad Meinberg bei Yoga-Vidya absolviert.

Ausbildungen:

1998: Übungsleiterin
2007: Ausbildung zur Yogalehrerin
2008: Entspannungstrainerin
2008: Rückentrainerin
2012: 2,5 jähriger Ausbildung als Heilerin
          ( u.a. intensive Beschäftigung mit der Chakralehre)
2014 : EFT (Meridian-Therapie)
2014 : Focusing nach Gentlin
2014 : Beginn Ausbildung systemische Therapie und Beratung

Regelmäßige Teilnahme an Yoga-Fortbildungen und Yoga-Kongressen.

Als Yoga-Lehrerin ist mir wichtig...

1.) ... zu vermitteln, das Yoga viel mehr ist als nur gesunde Gymnastik. Ein Prozess, der uns im Alltäglichen hilft, freudvoll, gelassen und innerlich ruhend zu werden und zu bleiben.

2.) ... zu erklären, wie wichtig unsere Gedanken und Worte sind und was wir damit bewirken können ("Wenn Du Helles denkst, ziehst Du auch Helles in Dein Leben hinein").

3.) ... die Übungen individuell auf den Teilnehmer anzupassen, auf seine Bedürfnisse und auf seinen Körper.

4.) ... das jeder Übende lernt, auf seinen Körper zu hören, und die eigenen Grenzen zu akzeptieren (das kann von Tag zu Tag anders sein!).

5.) ... darauf zu achten, dass der Praktizierende die Übung richtig ausführt und sich dabei nicht schadet, dafür gebe ich entsprechende Hilfestellung.

6.) ... authentisch zu sein.

7.) ... regelmäßig selbst zu praktizieren.

8.) ... das selbst zu leben, was ich unterrichte.