Einladung zum Aufstellungsabend

( auch zum Kennenlernen der Methode geeignet )

Unter Aufstellungsarbeit versteht man ein Verfahren, bei dem Personen stellvertretend für Mitglieder z.B. einer Familie aus einer vorhandenen Gruppe gewählt werden und dann zueinander in Beziehung gestellt werden. Aufstellungen dienen dazu, die Konstellationen in einem System sichtbar und fühlbar zu machen. Alles, was ein System ergibt, kann man aufstellen, neben Familien z.B. auch Organisationen, Zusammenwirken von Organen, Zähnen, Zusammenleben von Freunden, unerwünschte Verhaltensweisen....

An diesem Abend können drei Anliegen aufgestellt werden.

Leitung: Traute Boll (nähere Infos unter www.zaehnezeigen.com)
Zeit: jeweils von 18.00 - 21.00 Uhr

Kostenbeitrag:
Aufstellender : 50,00 €
Stellvertreter: 15,00 €

Termine: 31.03.2017